Kocherlebnis: Sous-vide-Garen mit Miele am 02. November 2016

Kocherlebnis: Sous-vide-Garen mit Miele am 02. November 2016

kocherlebnis

Kocherlebnis: Sous-vide-Garen mit Miele am 02. November 2016

Stellen Sie sich sich vor: Ein Steak innen durchgängig rosa leuchtend, voll aromatischem Fleischsaft, außen scharf angebraten mit der nötigen Dosis Röstaromen.
Einen Fisch saftig und aromatisch, jedes Gemüse perfekt mit Biss gegart – vollmundiger Geschmack – Gaumenfreude pur – ein Fest für alle Sinne.
Sous-vide bedeutet sanftes Garen unter Vakuum. Die Speisen werden schonend vakuumiert und anschließend gradgenau im Dampf gegart.

Wir möchten Sie am Mittwoch, den 02. November um 19:00 Uhr in unsere KüchenWerkstatt einladen.
Iris Schaidnagel unsere „Miele-Tafelkünstlerin“ wird für Sie – und wenn Sie möchten auch mit Ihnen – ein mehrgängiges Menue zaubern.

Bei einem guten Glas Wein haben Sie so die Gelegenheit die neue Geräteserie „Art-Line“ von Miele kennenzulernen – völlig grifflos – völlig puristisch – Perfektion in seiner schönsten Form

Das Sous-vide-Erlebnis: Frische Lebensmittel durch die Sous-Vide-Methode auf den Punkt genau zu garen, hat eine lange Tradition.  Sous-Vide bedeutet „unter Vakuum“ und beinhaltet die Garung frischer Lebensmittel wie Fleisch, Fisch oder Gemüse. Diese werden vakuumiert und anschließend in präzise temperiertem Wasser gegart.

Diese Form des Niedrigtemperaturgarens im Vakuum, bietet viele Vorteile.  Aromen und Vitamine werden bewahrt, da diese weder ins Kochwasser abgegeben werden, noch in der Luft verdampfen. Somit leistet diese Methode einen Betrag zur gesunden Ernährung. Zudem wird der Geschmack intensiver und das Aussehen der Lebensmittel bleibt durch die verbesserte Frischhaltung länger erhalten.

Unsere Miele Tafelkünstlerin Iris Schaidnagel zeigt Ihnen am Beispiel leckerer Rezepte, wie diese Methode in der Praxis angewendet wird.

Datum: 02. November, 19:00 – 22:00 Uhr

Preis: 40, – € pro Person, 60, – € für Paare

Ort: Obernefsried 9b, 86500 Kutzenhausen

Tafelkünstlerin: Iris Schaidnagel

Kocherlebnis-Gutscheine sind gültig.

 

Jetzt anmelden:

Gaggenau präsentiert die Vakuumierschublade

Gaggenau präsentiert die Vakuumierschublade

Gaggenau_Vacuuming_Drawer_02

Gaggenau präsentiert die Vakuumierschublade.
Professionelle Ausstattung für intensive Geschmackserlebnisse.

Als Vorreiter für das Kochen im Dampfbackofen steht Gaggenau für die Weiterentwicklung gesunder Zubereitungsarten. Zu Jahresbeginn präsentierte die Marke ein vollautomatisches Reinigungssystem und die gradgenaue Temperatureinstellung für das Sous-vide-Garen für alle Dampfbacköfen der Serie 400 mit Anschluss an den Wasserzu- und ablauf. Als konsequente Ergänzung wird die neue Vakuumierschublade angeboten – perfekt zum Vorbereiten von Lebensmitteln für das schonende Sous-vide-Garen. Im passenden Design zur Backofen-Serie 400 ist die Neuheit ab Frühjahr 2016 erhältlich.

„Exklusive Kochkultur und bewusster Genuss stehen bei Gaggenau im Vordergrund. Mit der Vakuumierschublade runden wir unser Produktportfolio auf Haute-Cuisine-Niveau ab“, kommentiert Gaggenau Geschäftsführer Peter Bruns.

Intensiver Genuss und perfekte Haltbarkeit.
Die Vorzüge vakuumierter Lebensmittel und das Sous-vide-Garen überzeugen nicht nur Sterneköche: Bei der Sous-vide-Garmethode werden die Zutaten ohne Verlust von Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien Sous-vide – „unter Vakuum“ – gegart. Damit bleiben bei gleichbleibender Niedrigtemperatur von 50 bis 95 Grad die natürlichen Aromen der Lebensmittel vollständig erhalten. Kenner und Genießer schwören zudem auf die unvergleichliche Textur der Speisen. Über den reinen Genuss hinaus bietet die längere Haltbarkeit durch den Entzug von Sauerstoff einen weiteren Vorteil. Das gilt für die Lagerung im Kühlschrank ebenso wie für das Einfrieren von Lebensmitteln. Frisch zubereitete Saucen, Chutneys, Marmeladen oder andere bereits geöffnete Lebensmittel in Glasgefäßen bleiben durch das Wiederverschließen mit Unterdruck länger haltbar. Auch das Marinieren von Lebensmitteln ist beliebt: Die Marinade dringt schnell und gleichmäßig ein, sodass sich das Aroma der Gewürze perfekt mit dem Lebensmittel verbindet. Dadurch ergeben sich völlig neue Geschmackserlebnisse.

Professionelles Niveau für die private Küche.
Für das Vakuumieren bietet Gaggenau die Vakuumierschublade im Design der Backofen-Serie 400 in massivem Edelstahl hinter Glas sowie in der Farbe Gaggenau Anthrazit an. Sie überzeugt mit jeweils drei Vakuumier- und Verschweißstufen. Mit der Vakuumierstufe wird eingestellt, wie viel Prozent Sauerstoff mit hohem Unterdruck entzogen wird. Die Verschweißstufe regelt die Dauer und Temperatur des Verschweißens. Sie orientiert sich an den Materialeigenschaften der verwendeten Vakuumierbeutel.

Das Gerät ist plan- und integrierbar wie eine Gaggenau Wärmeschublade und benötigt den Platz einer 14 cm hohen Standardnische. Die grifflose Vakuumierschublade ist mit Touch-Elementen ausgestattet und intuitiv einfach bedienbar. Zum Zubehör gehören temperaturbeständige Vakuumierbeutel in den Größen 240 x 350 mm und 180 x 280 mm, die vielseitig zum Lagern im Kühlschrank, zum Einfrieren sowie zum Sous-Vide-Garen geeignet sind.

Mit der Vakuumierschublade unterstreicht Gaggenau seine Kompetenz für exklusive Kochkultur mit professioneller Ausstattung für das ambitionierte Kochen im privaten Bereich.