Das neue EU-Label für Haushaltsgeräte

Das neue EU-Label für Haushaltsgeräte

2015 müssen u.a. auch Staubsauger und Dunstabzugshaube gekennzeichnet werden.

Seit Jahresbeginn müssen nicht nur Waschmaschine, Kühlschrank und Herd ein EU-Label tragen, auch Haushaltskleingeräte, z.B. Staubsauger. Bislang galten Staubsauger mit hoher Leistung als die besten. 2500 Watt und mehr waren gang und gäbe. Die Ökodesign-Richtlinie zwingt die Hersteller jetzt, den Stromverbrauch auf maximal 1600 Watt zu drosseln. Die Hersteller haben daher die Komponenten ihrer Staubsauger optimiert: Motor, Ventilator, Saugdüsen, Luftführung und Staubfilter kommen jetzt mit weniger Strom aus.

Das Staubsauger-Label zeigt einiges mehr an als herkömmliche Energielabel. Neben der Wattzahl wird so auch von A (sehr gut) bis G (nicht so gut) die Staubaufnahme getrennt für Teppiche und Hartböden angegeben. Auch die Staubemission der Geräte wird entsprechend klassifiziert. Dazu kommen Angaben in Dezibel über die Lautstärke.

Neu ist in diesem Jahr auch das EU-Label für Dunstabzugshauben. Dies ist ähnlich differenziert wie das von den Staubsaugern: Es zeigt nicht nur die Energieeffizienzklasse, sondern bewertet die Beleuchtungs- und Luftführungseffizienz, den Fettabscheidegrad und den Betriebslärm der Haube in Dezibel.

Modifiziert wurde das EU-Label für Backöfen. Alle neuen Geräte werden jetzt statt A bis G mit den neuen Klassen A+++ bis D bewertet. Dadurch wird die Stromeinsparung gegenüber der bisher höchsten Energieeffizienzklasse A deutlich gemacht. Angegeben wird der Energieverbrauch der verschiedenen Beheizungsarten, z.B. Standard und Umluft. Außerdem gibt das Label das Volumen des Garraums, gemessen in Litern, an.

Die EU-Kommission plant noch weitere Regelungen.

Weitere Beiträge:

Moderner Lanhausküchentraum im Unterallgäu

Vor etwa einem Jahr, haben unsere Schreinerinnen und Schreiner diese schöne Landhausküche im Herzen des Unterallgäus fertiggestellt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Schlichte Rahmenfronten, kombiniert mit dunklen Griffen und Arbeitsplatten bilden einen schönen Kontrast. Moderne Geräte von BORA, V-Zug und Quooker vervollständigen diese Ästhetik und sind zudem eine tolle Hilfe im Kochalltag.

Weiterlesen »

Typisch Landhaus, aber modern!

Landhausküchen stehen in erster Linie für Gemütlichkeit und rustikalen Charme. So manches Mal werden sie aber auch als altmodisch bezeichnet. Dass man Landhausküchen auch modern gestalten kann, zeigen wir Ihnen mit diesem Küchenprojekt.

Weiterlesen »

Küchentraum in weiß – Das Kombinationswunder

Wer eine Küche in einer Dachgeschosswohnung plant, muss sich bestimmten Herausforderungen stellen. Schließlich kann durch schräge Wände im Raum der vorhandene Platz nur eingeschränkt genutzt werden. Neben dieser räumlichen Einschränkung liefern Dachschrägen aber auch einige Vorteile. Sie verleihen Ihrer Küche nicht nur ein individuelles und wohnliches Ambiente, sondern können auch in der Praxis punkten. So kann Schall dank der abgeschrägten Wände besser eingefangen werden und der Winkel von Dachfenstern optimiert den Lichteinfall in den Raum. Damit auch Platzmangel in Ihrer Dachgeschossküche kein Problem darstellt, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt, die dabei helfen optimalen Stauraum und Ergonomie zu schaffen.

Weiterlesen »

Sie haben einen Küchentraum?

Vereinbaren Sie jetzt Ihren unverbindlichen Beratungstermin in unserer Küchenwerkstatt in den Westlichen Wäldern von Augsburg.

Ihr Weg zu

Uns

Wir nehmen uns Zeit für Sie und beraten Sie persönlich und individuell in unserer SchreinerWerkstatt in den Westlichen Wäldern von Augsburg

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden