Abonnieren
Tel.: 08294/802233

Ein Geschmackserlebnis der besonderen Art: Sous Vide

Vacuisine – Die neue Perspektive in der Welt der Kulinarik

 

Die Küche befindet sich permanent in Entwicklung. Am Anfang kochte der Mensch überhaupt nicht, dann entdeckte er das Feuer und das Braten von Fleisch am Spieß. Weiter ging es mit Kohle, mit Strom und Gas bis zu den heutigen Methoden Induktion und Vakuumgaren. Doch lohnt es sich tatsächlich mit dieser neuen Technik des Vakuumierens zu arbeiten? Was ist Vacuisine überhaupt? Und wo liegen die Vorteile?

Was versteht man unter Vacuisine?

Seit einiger Zeit ist ein neuer Begriff in aller Munde: „Sous Vide“( suːˈviːd ; französisch sous ‚unter‘; vide ‚Vakuum’), oder zu Deutsch: Vakuumgaren. Bei dieser Art des Garen wird Fleisch, Fisch oder Gemüse in einem Kunststoffbeutel vakuumiert und eingeschweißt. Anschließend wird es aufgrund des höheren Wärmeaustauschs im Vergleich zu einem Backofen in einem Wasserbad bei relativ niedrigen Temperaturen unter 100°C gegart. Das Garen unter Vakuum erfordert eine konstante und präzise Temperaturkontrolle. Bei Vacuisine geschieht das nicht im Wasserbad, sondern im Dampf. Bei modernen Technologien, wie bei der eines Combi-Steamers, kann die Dampftemperatur gradgenau eingestellt und über die gesamte Gardauer exakt gehalten werden.

Welche Vorteile bietet mir das Vakuumgaren?

Zunächst einmal ist diese Art des Garens die einfachste Methode, um immer in der gleichen guten Qualität mit dem geringsten Aufwand kochen zu können. Man portioniert das Gargut, vakuumiert es im Beutel, legt es in den Combi-Steam und muss nur noch Temperatur und Zeit eingeben. Fertig! Auf diese Weise ist das SousVide Garen wunderbar für das Kochen zu Hause geeignet, da es perfekt in den Kochalltag integrierbar ist und wenig Kontrolle erfordert. Denn wenn Sie sich an die von Spitzenköchen ausgearbeiteten Angaben in den Gartabellen halten, gelingt Ihr Gericht jedes Mal mit gleichbleibender Perfektion.

Toll ist außerdem die Möglichkeit, Speisen vorzubereiten. Wenn man am Abend Besuch erwartet, kann alles im Beutel vorgegart werden und muss dann nur noch kurz erwärmt werden. So kann man sich mehr Zeit für seine Gäste nehmen und trotzdem leidet die Qualität nicht. Auch beim Grillen ist dies von großem Vorteil. Wenn man das Fleisch bereits am Morgen “medium” gart, muss man es am Abend nur noch schnell auf dem Grill fertig braten und kann sich sicher sein, dass der Garpunkt perfekt ist.

Da Kochen ein breites und vielfältiges Metier ist, verdrängt die Vacuisine zwar nicht die Pfanne oder den Ofen, sie eignet sich aber besonders gut für bestimmte Speisen, wie Schweins- oder Lammragout, das kein Röstaroma braucht, sowie viele Fische und Krustentiere oder Früchte und Gemüse. Durch diese Art des Kochens behalten sie ihr Aroma und die Vitamine. Außerdem können Gewürze, Öle und Marinade unter Luftausschluss besonders gut einwirken. Durch SousVide kommt der Charakter des Lebensmittels also optimal zum Ausdruck.

Vacuisine ist also sowohl für den Profi, als auch für die private Küche eine tolle Bereicherung und Erleichterung in der Küche. Es eröffnet neue Perspektiven in der Welt der Kulinarik!

Kontakt

Gerne beraten wir Sie zu Ihren persönlichen Küchenwünschen telefonisch oder direkt bei Ihnen Zuhause.

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefonnummer

Newsletter

Ihr Weg zu Uns:

Click to open a larger map