Miele: Dampfgarer mit Mikrowelle ist Messe-Highlight zur LivingKitchen

Neun von zehn Kunden wünschen sich, neben dem Backofen, ein zweites Einbau-Kochgerät – so die Erkenntnisse des Hausgeräteherstellers Miele. Und immer häufiger schwanken sie zwischen Mikrowellengerät und Dampfgarer. Die Lösung hierfür enthüllte Miele zum Auftakt der Messe LivingKitchen in Köln: einen vollwertigen Dampfgarer und eine vollwertige Mikrowelle in einem Gerät.

„A new World of Cooking“ – mit diesem Anspruch präsentiert Miele auf fast 1.000 Quadratmetern rund 400 Einbaugeräte seiner aktuellen Generation 6000 und mehr. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem neuen Kombinationsgerät mit der Modellbezeichnung „DGM 6800“, das auf platzsparende Weise die Ergebnisqualität der Miele-Dampfgarer mit dem Tempo der Mikrowelle kombiniert. „Gerade weil das Gerät ohne Abstriche beide Disziplinen beherrscht, sehen wir großes Marktpotenzial und sind äußerst gespannt auf die Resonanz im Handel und bei unseren Endkunden“, sagte Frank Jüttner, Leiter der Miele Vertriebsgesellschaft Deutschland, auf der Pressekonferenz.

Zum Produkt.