Liebe Menschen von Webling Wir sind ein Schweizerverein mit dem Zweck der Flüchtlingshilfe in Griechenland. Wir haben Anfang des Jahres eine „Greek Branch“ unseres Vereins gegründet, zusammen mit unserem griechischen Anwalt vor Ort. Zugrunde lag die Annahme, dass wir diese brauchen, um unsere Volunteers registrieren lassen zu können und für gewisse Aufgaben vor Ort besser handlungsfähig zu sein. Unterdessen haben wir diesbezüglich widersprüchliche Informationen, ob das wirklich nötig war. Guten Tag Webling, Meine Partnerinn und Ich möchten mit Bekannten einen Dartverein gründen. Unsere Ziele und Zwecke sind es das Dartspielen aus den Gaststätten zu holen und die Nachwuchsförderung, die Pflege des Dart-sportes in der Schweiz, die durchführung von Liegaspielen der im Verein spielenden Mannschaften sowie öffentiche Darttunieren. Die Finanzierung der Kosten würde durch die Einnahme an Dart-Geräten und durch verkauf von Getränken und Fingerfood erfolgen. Nun fragen wir uns, brauchen wir dazu ein Wirtepatent resp. eine bewilligung der Gemeinde ? Freundliche Grüsse. Nehmen wir das Beispiel des Studenten, der in einem Bundesland wohnt und in einem anderen Bundesland die Uni besucht. Sobald zwischen Heimat und Arbeits- bzw. Studienort mehr als 100 Kilometer liegen, hat man die Möglichkeit, ein Zweitspielrecht in Anspruch zu nehmen. Allerdings darf der Verein, für den man das Zweitspielrecht möchte, nicht oberhalb der Kreisebene spielen.

Achtung: Das Zweitspielrecht ist nur möglich, wenn die beiden Vereine nicht im selben Bundesland beheimatet sind. Sonst helfen auch mehr als 100 Kilometer Entfernung nicht. Auch in der Jugend sind Zweitspielrechte möglich, beispielsweise wenn der Stammverein des Jugendlichen keine Mannschaft in seinem Altersbereich hat. Dann kann er eine Gastspielberechtigung für das Jugendteam eines anderen Klubs in seiner Altersklasse erhalten. Die Entfernung ist hier also nicht das entscheidende Kriterium. Vielen Dank für deine Frage. Du kannst in der Schweiz einen solchen Verein gründen. Der Verein wird nicht automatisch steuerbefreit, du musst dich darum bemühen und ein Gesuch dafür stellen: www.vereinsverwaltung.ch/kann-ein-spender-seine-beitraege-von-den-steuern-abziehen/ Vielen Dank für die ausführliche Nachricht.