Diese Klasse ist eine Kombinationsklasse, die auf Acro Basics & Sportübungen basiert. Mit unseren lustigen Matten lernen angehende Sportbegeisterte physikalische Techniken zum Rollen und Kippen, verbessern ihre Koordination und bauen Selbstvertrauen auf, während sie spezielle Fähigkeiten bohren, um ihre sportlichen Fähigkeiten zu verbessern. Schauen Sie sich die Sommerligen an… hier kommt Ihr MVP der Saison. Seien Sie zuversichtlich. Genießen Sie die Gelegenheit, neue Lehrer und Schüler zu treffen. Viele Ersatzlehrer haben sehr positive Erfahrungen gemacht. Es gab viele langzeitige Stellvertreter, die letztlich vom Schulsystem eingestellt wurden. Das ist, wo meine Erinnerungen an Junior High Gym Klasse ende. Entdecken Sie Tiere und Kunstmaterialien und machen Sie einzigartige Tierkunst! Eine sinnliche Erkundung vieler verschiedener Kunstmedien, in dieser Klasse entdecken Kinder, wie man lustige Zeichnungen, Collagen und Mixed-Media-Konstruktionen ihrer Lieblingstiere erstellt. Diese Klasse kann chaotisch werden, also kleiden Sie bitte Ihr Kind in geeignete Kleidung, Sprouts wird Smocks zur Verfügung stellen! Wenn Sie Zugriff auf das Internet haben (die Kursteilnehmer können für den Zeitraum in die Bibliothek oder das Computerlabor wechseln), können Sie es als Grundlage für einige Aufgaben verwenden.

Die Schüler konnten eine Liste ihrer Lieblings-Fast Food machen und den Fettgehalt erforschen. ODER konnten die Schüler die Geschichte ihrer Lieblingssportart erforschen. Oder finden Sie eine Coaching-Übung, die ihr Team beim nächsten Mal verwenden kann, wenn der Unterricht draußen trifft. Ich weiß, dass meine drei Töchter alle in der Umkleidekabine nach ihren verschiedenen Teams Praktiken und Spiele in Der Junior High und High School geduscht. Ich bin immer davon ausgegangen, dass sie auch im Fitness-Studio geduscht haben, aber ich bin mir dessen nicht sicher. Ich glaube auch nicht, dass es ein Problem für sie war? Ich stimme voll und ganz zu, wir brauchen einen besseren Weg, um gesunde aktive Lebensweisen zu lehren. Ich bin nicht ganz davon überzeugt, dass es eine gute Idee ist, Kinder dazu zu bringen, mit ihren bulligen Kollegen konkurrenzfähigen Kontaktsport zu betreiben. Aber wenn die Teilnahme eine Option ist, dann können die Schüler am besten ohne negative Erfahrungen entwickeln. Diejenigen, die sich für das “Opt-out” des Leistungssports entscheiden, können immer noch mit Kraftkonditionierung und Aerobic-Übungen beschäftigt sein, genau wie die meisten gesunden Erwachsenen, die in einem Fitnessstudio oder sogar in ihrem eigenen Fitnessstudio oder mit Fitness-Videos trainieren. Die meisten Erwachsenen, die ich kenne, betreiben nicht einmal Leistungssport, sondern wandern, radeln oder kajakfahren.

Leider sind wir nicht in der Lage, Make-ups für verpasste Klassen zuzulassen, da es für uns eine Herausforderung ist, ein sicheres Verhältnis von Schülern zu Lehrern in jeder Klasse zu gewährleisten. Frage: Ich unterrichte K-2 PE und habe einen Helfer. Meine Klassenbelastung beträgt etwa 65 Kinder, in denen ich eine Stunde verbringe. Mein Fitnessstudio ist etwa 40` X 50`. Es ist sehr schwierig für mich, die Klasse ruhig genug zu bekommen, um in Zeiten des Unterrichts zuzuhören. Als ich sie endlich zum Zuhören bekomme und wir mit dem Unterricht oder der Aktivität beginnen, schieben, schieben und spielen einige der Kinder. Wenn es ein schöner Tag ist und wir zum Unterricht nach draußen gehen, werden die Kinder der Klasse vergessen und einige laufen auf den Spielplatz. “Auszeit” funktioniert nicht für alle Schüler, also wenn es mehr als ein Schüler in “Time-out” ist, stehen sie in der Regel aus ihrem zugewiesenen Bereich auf und verwirren sich mit anderen Kindern. Ich möchte diesen Schülern etwas beibringen, aber wie kann ich das tun, wenn die Kinder nicht zuhören? Analisa Packham, Wirtschaftsprofessorin an der Miami University in Ohio, die die Studie mitverfasst hat, verweist auf Mobbing als einen möglichen Grund. Schüler werden in der Mittelschule häufiger gemobbt als an jedem anderen Punkt ihrer akademischen Karriere, und P.E.

bietet eine besonders reife Gelegenheit für Missbrauch, sei es, weil die Klasse sie zwingt, eine Umkleidekabine zu benutzen, in der die Aufsicht über Erwachsene eingeschränkt ist, oder weil sie das Hänseln von übergewichtigen oder unathletischen Kindern erleichtert. Trotzdem trainiere ich nicht oft auf PE-Unterricht, weil ich weiß, dass ich mich kaum bewegen und stattdessen nur verspottet werde, weil ich schlecht bei Teamspielen bin und das ist alles, was wir tun. Und doch werde ich als der Faule beurteilt, obwohl der Vergleich zu den meisten meiner Klassenkameraden, die sich nur bei PE bewegen, was dreimal pro Woche ist.