Küchen gerne hochwertig – die Suche nach neuen Möglichkeiten

Küchen gerne hochwertig – die Suche nach neuen Möglichkeiten

Küchen gerne hochwertig:

Die Suche nach neuen Möglichkeiten

Wer es sich leisten kann, legt Wert auf gesunde Ernährung und unterstützt diesen Lebensstil mit vitaminschonenden Zubereitungsarten, schadstofffreien Küchenmöbeln und der nötigen Freifläche, sodass der Freude am Kochen nichts mehr im Wege steht.

Seit Kochshows im Fernsehen Hochkonjunktur haben und Köche wie Jamie Oliver oder Attila Hildmann Prominentenstatus, ist auch die heimische Küche und das, was in ihr steht, zum Statussymbol geworden.

Küche

Ganz weit vorne: die große Massivholzküche, in der Noblesse, Gediegenheit und moderne Technik sichtbar gekonnt aufeinander abgestimmt sind. Stehen um die 25 Quadratmeter zur Verfügung, kann eine solche Küchenplanung beginnen:

Zum Beispiel mit Rahmenfronten aus gekälkter Eiche für das Ambiente einer Küche wie geschaffen fürs Traumhaus im Süden. Seitliche Pilasterwangen und ein Kranzgesims aus Massivholz veredeln die funktionellen Küchenschränke. Stilvolle Dekorationen, stimmungsvolle Beleuchtung, Tapete und das offene Weinregal vollenden so ein Ambiente.

Für die perfekte Optik werden die Hochschränke für Kühl-Gefrierschrank und Backofen halb in die Wand eingelassen. Auch der vollintegrierte Geschirrspüler fügt sich unauffällig in das Frontenbild ein. Die separate Kochstelle mit den großzügigen Auszügen zitiert traditionelle Kochstellen in alten Landhäusern, setzt jedoch mit einem Induktionskochfeld und dem hinter dem Kranzgesims integrierten Dunstabzug auf modernste Technik.

Ganz zentral und wundervoll geradlinig: Esstisch und Bänke für das Speisen und Klönen mit Familie und Freunden, greifnah das schlanke Sideboard mit Ess- und Trinkgeschirr.

Einbaugeräte perfekt in die Küche integrieren

Einbaugeräte perfekt in die Küche integrieren

Einbaugeräte perfekt in die Küche integrieren:

Neue Möglichkeiten der Küchengestaltung

Moderne Küchen gehen heute zunehmend nahtlos in den Wohnraum über, entsprechend hoch sind die Ansprüche ans Küchendesign. Wer die Wahl hat, hat die Qual: Allein bei der Auswahl an Küchenfronten sind die Grenzen beinahe aufgehoben, ob Kunststoff, Keramik, Holz, Beton oder hochglänzende Echtglasfronten.

Genauso entscheidend ist das Aussehen der Einbaugeräte: Neben der Überlegung, welche Funktionen persönlich Vorrang haben (Dampfgaren, Grillen, Backen o.a.), und wo diese praktischerweise zur Verfügung stehen sollen, müssen auch Farb- und Design-Komposition stimmen.

Geräte

Besonders elegant ist es natürlich, die Geräte möglichst vollintegriert hinter Schranktüren identischer Machart wie die Küchenmöbel einzubauen. Hitze-erzeugende Einbaugeräte wie Backofen, Dampfgarer, Mikrowelle kamen bis dato dafür nicht in Frage. Weder Spanplatte noch Massivholz, geschweige denn Kunststoffbeschichtung, sind ausreichend feuerfest.

Ganz davon abgesehen, dass jede Ofenart am besten einen direkten Einblick in ihr Inneres erlauben sollte. Seit der „Erfindung“ von Glasfronten für Küchen ist es möglich geworden, Küchengeräte mit derselben Front auszustatten, die das Küchenmöbel verkleidet. Dadurch kommt ein schöner einheitlicher Look zustande.

Echtglasoberflächen sind in sehr vielen Farben erhältlich und nicht zuletzt sehr leicht zu pflegen. Durch ihren Spiegeleffekt sorgen sie immer für Glanz in der Küche und außerdem eine optische Raumerweiterung. Gerne zeigen wir Ihnen hierzu weitere Möglichkeiten. Kommen Sie einfach bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch oder Anruf!